direkt zum Inhalt springen

direkt zum Hauptnavigationsmenü

TU Berlin

Inhalt des Dokuments

Antworten:

Wer muss welche Daten eintragen?

Die Planung erfolgt über das Moseskonto, zu finden unter: www.moseskonto.tu-berlin.de

Verantwortliche einer LV tragen die Planungsdaten ein:
(Reiter „Veranstaltungen“ > „Planungsdaten“)

Dozierende, die eine LV durchführen, geben ihre zeitlichen Verfügbarkeiten an:
(Reiter „Veranstaltungen“ > „Verfügbarkeiten“)

Was muss in den Planungsdaten eingetragen werden?

Zu jeder Veranstaltung kann eine eigene Planungsübersicht aufgerufen werden. Dort sollten die folgenden Informationen hinterlegt werden:

  • möglichst mehrere Wunschräume

  • Dozierende, welche die Veranstaltung halten, also dort regelmäßig anwesend sind (hier finden Sie eine Beschreibung mit Bild)

  • alle benötigten wöchentlichen Termine (also 2 Termine für eine Veranstaltung die zweimal pro Woche stattfindet.)

  • ggf. alle benötigten parallelen Kurse anlegen (als Termingruppen)

  • benötigte Plätze (d.h. voraussichtliche Anzahl Studierende)

  • ggf. zeitliche Abfolgebedingungen (z.B. Vorlesung soll vor Übung stattfinden)

  • Nutzen Sie das Kommentarfeld, um uns über Besonderheiten oder spezielle Anforderungen zu informieren

Bitte tragen Sie wirklich nur die Personen als Dozierende ein, die zu den entsprechenden Terminen anwesend sind. Werden zu viele Dozierende eingetragen, wird die Planung deutlich schwieriger und Sie erhalten eventuell einen Termin außerhalb Ihrer Wunschzeiten und -räume.

Falls eine Korrektur der Daten nötig ist, welche nicht über die Oberflächen bearbeitet werden können, können Sie dies dem Planungsteam mitteilen. Die Kontaktmöglichkeiten finden Sie unter dem Menüpunkt "Support".

Welche Daten können Dozierende eintragen?

Dozierende müssen lediglich ihre zeitliche Verfügbarkeit anhand einer Wochenübersicht angeben. Dabei besteht die Möglichkeit, Sperrzeiten anzulegen (orange Blöcke) und Wunschtermine zu markieren (grüne Blöcke).

Ich habe mich gerade ins Moses eingeloggt, sehe aber gar nichts. Woran liegt das?

Wenn Sie keine Veranstaltungen sehen,  fehlen Ihnen vermutlich die Bearbeitungsrechte Ihres Fachgebietes. Wenden Sie sich per E-Mail an uns und vergessen Sie dabei nicht den Namen des Fachgebietes zu nennen. Wenn Sie die Rechte erhalten haben, sehen Sie auf der Startseite den Namen des Fachgebietes und eine Liste der dort zugeordneten Veranstaltungen.

Wenn Sie als Dozierender Ihre Verfügbarkeiten nicht eintragen können (unter Menüpunkt Veranstaltungen -> Verfügbarkeiten), wenden Sie sich am besten unter Angabe Ihres Tubit-Benutzernamens an uns.

Ich sehe eine Veranstaltung, die aber in diesem Semester / ausnahmensweise  / gar nicht mehr angeboten wird. Wie kann die Planung gelöscht werden?

Sie haben nun die Möglichkeit, direkt im Moseskonto zu markieren, wenn eine Veranstaltung nicht geplant werden soll. Diese Möglichkeit besteht zum einen über die Persönliche Übersicht, wo für jede Veranstaltung eine Checkbox in der Spalte "Aktiv" ausgewählt werden kann.

Außerdem können Sie auch beim Bearbeiten einer Veranstaltung (unter Veranstaltungen -> Planungsdateneingabe) eine einzelne Veranstaltung über einen Button aktivieren bzw. deaktivieren.


Die so markierten Veranstaltungen werden nicht komplett gelöscht, sondern nur für die aktuelle Planung nicht berücksichtigt.

Wie kann ich Dozierende einer Veranstaltung hinzufügen?

Wenn Sie sich in der Planungsdateneingabe einer Veranstaltung befinden, gelangen Sie über den Button "Grundlegende Daten bearbeiten" zur Übersicht "Grundlegende Daten" (falls es mehrere Termingruppen gibt, existiert diese Seite für jede Gruppe und kann über den Button "Termingruppe bearbeiten" erreicht werden) . Dort können Sie unter dem Punkt Dozierende den Nachnamen des Dozierenden eingeben. Es öffnet sich eine Auswahl an Dozierenden, die Ihrem Fachgebiet zugeordnet sind. Wenn Sie die richtige Person ausgewählt haben, klicken Sie noch auf das Plus neben der Eingabezeile, um den Dozierenden hinzuzufügen. Bitte vergessen Sie das Speichern der kompletten Seite nicht. Falls Ihnen ein Dozierender nicht angezeigt wird, können Sie uns eine E-Mail mit dem Namen zusenden, dann ordnen wir diesen Ihrem Fachgebiet zu. Vergewissern Sie sich bitte vorab, dass die Personen bei der tubIT provisioniert sind.

Welche Personen sollten als Dozierende einer LV eingetragen werden?

Bitte tragen Sie dort nur die Personen ein, die regelmäßig die Veranstaltung halten, also im Raum anwesend sind.

Wenn zu viele Dozenten in einer Veranstaltung eingetragen sind, kann es sein, dass kein passender Termin gefunden werden kann oder Sie einen Termin außerhalb der Wunschzeiten bekommen.

Meine Veranstaltung wird von einem externen Dozierenden gehalten, wie gehe ich bei der Planung vor?

Bei externen Beschäftigten wenden Sie sich bitte an die Rollenverwalter Ihres Fachgebietes. Diese haben die Möglichkeit externe tubIT-Konten für externe Dozierende über die Provisionierung außerordentlicher TU-Mitglieder zu erstellen. Sobald das tubIT-Konto aktiviert wurde,können Sie uns eine Email schreiben und wir importieren die betreffende Person dann auch ins Moseskonto.

Weitere Infos zur Provisionierung außerordentlicher Mitarbeitende finden Sie unter:

https://www.tubit.tu-berlin.de/menue/dienste/konto_karte/anleitung_externe_provisionierung/

Ich sehe eine Veranstaltung nicht, die ich bearbeiten muss. Was kann ich tun?

Dass eine Veranstaltung fehlt, kann ganz unterschiedliche Gründe haben.

  • Stellen Sie zunächst sicher, dass Sie die Bearbeitungsrechte Ihres Fachgebietes haben. Auf der Persönlichen Übersicht sehen Sie alle Fachgebiete, für die Sie die Bearbeitungsrechte haben sowie die dort zugeordneten Lehrveranstaltungen.

  • Die Veranstaltung findet in einem anderen Turnus statt. Sie sehen immer nur die Veranstaltungen, die für das gerade zu planende Semester relevant sind.

  • Die Veranstaltung ist keinem Modul zugeordnet. Dann wurde sie nicht angelegt und kann aber in vielen Fällen von uns erstellt werden. Das betrifft vor allem Doktorandenseminare, Institutskolloquien und Ähnliches.

  • In allen anderen Fällen schreiben Sie bitte eine Email an uns, dann werden wir nachsehen, warum Ihre Veranstaltung fehlt. Dazu nennen Sie am besten Titel, LV-Nummer und zugehöriges Modul.

Meine Veranstaltung hat 4 SWS, wie lege ich zwei Termine an?

Für eine Veranstaltung, die an zwei Tagen der Woche stattfindet, müssen zwei Termine angelegt werden. Im Unterschied zu Termingruppen müssen zwei Termine von den jeweils gleichen Studierenden besucht werden. Legen Sie also einen zweiten Termin an. Am einfachsten geht das, wenn Sie den ersten Termin kopieren, nachdem Sie dort bereits die Daten eingegeben haben. Wenn Sie in der Hauptansicht der Veranstaltung sind, finden Sie unten die Tabelle "Termine und Termingruppen". Dort gibt es in der Spalte "Aktionen den Button "Termin kopieren", über welchen Sie einen Termin mit den gleichen Daten anlegen können. Alternativ können Sie auch einen ganz neuen, leeren Termin hinzufügen: Klicken Sie dazu auf den Button "Termin hinzufügen", welcher in der Spalte für die übergeordnete Veranstaltung bzw. Termingruppe zu finden ist.

Ich muss ein Tutorium planen, wie lege ich die parallelen Tutoriengruppen an?

Da verschiedene Tutoriengruppen unterschiedliche Studierende umfassen, müssen Sie hierzu mehrere Termingruppen anlegen, die jeweils einen Termin umfassen. Wenn Sie eine Veranstaltung ausgewählt haben, können Sie unten über die Tabelle "Termine und Termingruppen" neue Gruppen anlegen. In der obersten Zeile für die gesamte Veranstaltung finden Sie in der Spalte "Aktionen"  den Button "Termingruppe hinzufügen", welcher eine neue Termingruppe mit einem leeren Termin erstellt. Am einfachsten legen Sie eine größere Zahl von Tutorienterminen an, wenn Sie einen Termin in einer Termingruppe fertig planen und diese Gruppe dann mehrmals kopieren. Dazu können Sie den Button "Termingruppe kopieren" in der Spalte "Aktionen" bei der fertig geplanten Termingruppe nutzen.    

Meine Tutorien werden von studentischen Mitarbeitenden gehalten, wie trage ich das ein?

Die Namen von studentischen Mitarbeitenden sind normalwerweise nicht im System als dozierend hinterlegt. Lassen Sie das Feld für den Dozenten in diesem Fall einfach frei.

Die Termine für die Tutorien, die an der Tutorienplanung über Moses teilnehmen, werden unter Umständen noch nicht fest geplant. Es ist aber nötig sie einzutragen, damit die benötigten Kapazitäten frei gehalten werden können.

Wie kann ich zeitlichen Verfügbarkeiten der Mitarbeitenden meines Lehrstuhls sehen und bearbeiten?

Momentan können nur die Sekretariate bzw. die dort zugeordneten Personen die zeitlichen Verfügbarkeiten aller Mitarbeitenden sehen und eintragen. Jeder andere kann nur seine eigenen Verfügbarkeiten einsehen, sofern er als Dozierender bei einer Veranstaltung eingetragen ist.

Sollten Sie für Ihr Fachgebiet eine andere Rechteverwaltung wünschen, wenden Sie sich an uns. Mit Zustimmung der Mitarbeitenden kann auch eine andere Person die Bearbeitungsrechte für alle erhalten.

Wie kann ich sicherstellen, dass ich meinen angestammten Termin behalten kann?

Wenn Ihnen ihr gewohnter Termin besonders wichtig ist, tragen Sie nur diesen als Wunschtermin (grün) in ihren Verfügbarkeiten ein. Sie sollten dann aber unbedingt mehrere Wunschräume angeben, damit überhaupt eine Lösung gefunden werden kann.

Trotzdem kann nicht garantiert werden, dass Sie genau Ihren Termin bekommen, da auf jeden Fall Überschneidungen für die Studierenden vermieden werden. Falls Ihr einziger Wunschtermin dann nicht möglich ist, kann es sein, dass Sie einen ganz anderen Termin bekommen (aus dem gelben Bereich). Sie sollten sich also gut überlegen, wie wichtig es ist, exakt den gewohnten Termin zu bekommen oder ob zur gleichen Zeit an einem anderen Tag oder zwei Stunden früher/später nicht ebenso gut wären.

Muss/Kann ich gar keine Termine für die Lehrveranstaltungen angeben?

Nein, sie können keine exakten Termine mehr vorgeben, stattdessen tragen Sie Ihre Wünsche bezüglich des Termins und des Raumes ein. Diese werden dann soweit es geht berücksichtigt, am wichtigsten ist aber, dass es möglichst keine Überschneidungen in den Stundenplänen der Studierenden gibt.

Ich brauche mehr Sperrzeiten, wie bekomme ich die?

Die Sperrzeiten (rot) werden nur in gut begründeten Ausnahmefällen auf mehr als 36 Stunden erhöht. Die wichtigsten Gremiensitzungen werden bereits im System berücksichtigt. Fall Sie glauben, einen guten Grund zu haben, wenden Sie sich bitte an uns.

Ich habe versehentlich eine Veranstaltung bestätigt, muss aber noch etwas ändern.

Versuchen Sie zunächst, den Haken für die Bestätigung selbst zu entfernen. Zu Beginn der Planungsphase ist dies noch möglich. Andernfalls schreiben Sie uns eine Email mit dem Titel der Veranstaltung, dann können wir die Bestätigung für Sie entfernen. Natürlich geht dies nur solange die Frist für die Planungsdateneingabe noch nicht abgelaufen ist.

Wozu muss ich die Planungsdaten bestätigen?

Ihre Planung gilt für uns erst dann als fertig, wenn Sie das Häkchen bei "Veranstaltung bestätigen" gesetzt haben. So lange Sie das nicht setzen, werden Sie gegebenenfalls gegen Ende der Bearbeitungsfrist Erinnerungen erhalten und im schlimmsten Fall können Ihre Wünsche nicht berücksichtigt werden.

Was passiert mit meiner Blockveranstaltung, bekommt die nun gar keinen Raum mehr?

Blockveranstaltungen werden direkt im Verzeichnis gebucht. Es werden bei der Planung der regelmäßigen Veranstaltungen über die LVO Räume freigehalten, die dann für solche Blocktermine zur Verfügung stehen.

Wie sieht die Struktur und Hierarchie der Elemente in Moses generell aus?

Ob LV-Vorlage, Modul oder Veranstaltung - hier finden Sie eine Übersicht über wichtige Elemente und Ihre Hierarchie in Moses:

Zusatzinformationen / Extras

Newsletter

Der aktuelle Campusmanagement Newsletter als Download 16.11.2016 Download als pdf